Zum Hauptinhalt springen

Ein tolles Jazztage-Finale mit Chris Barber

Das Galakonzert der Chris Barber Band erfüllte alle Erwartungen. Es schloss die Lenker Jazztage erfolgreich ab.

Chris Barber in seiner unverkennbaren Art setzte noch einmal ein Glanzlicht an der Lenk.
Chris Barber in seiner unverkennbaren Art setzte noch einmal ein Glanzlicht an der Lenk.
zvg

Der 86-jährige englische Weltklassejazzer Chris Barber überzeugte mit seiner Formation an Klassemusikern sowohl als Sextett wie auch als zehnköpfige Small Big Band.

Zudem scheute er keine Mühe, während der einzelnen Stücke aus seiner langjährigen Erfahrung zu erzählen und in der Pause geduldig mit den vielen Fans zu plaudern und andern Musikern willkommene Ratschläge zu erteilen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.