Ein stürmischer Abgang

Wengen

Zehn Jahre lang war der Wengener Andreas Fuchs im Organisationskomitee für den Bau zuständig. Nach diesen Lauberhornrennen tritt er zurück. Zum Abschluss seiner Amtszeit war der 51-Jährige nochmals richtig gefordert.

Der abtretende Bauchef Andreas Fuchs vor einer Gondel der Luftseilbahn Wengen–Männlichen, deren Betriebsleiter er ist.

(Bild: Christoph Buchs)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt