Zum Hauptinhalt springen

Die Hauptstrasse wird für Motorfahrzeuge gesperrt

Am kommenden Montag fahren auf der Hauptstrasse in Unterseen die Baumaschinen auf. Der Abschnitt Räuberegg bis zu den Parkplätzen des Restaurants Arcobaleno wird für Motorfahrzeuge komplett gesperrt.

Die Hauptstrasse, die vom Räuberegge bis zum Schloss nur 134 Meter lang ist, wird ab Montag saniert.
Die Hauptstrasse, die vom Räuberegge bis zum Schloss nur 134 Meter lang ist, wird ab Montag saniert.
Ueli Flück

Die Sanierung der 134 Meter langen Hauptstrasse Unterseen (Räuberegg bis Westeingang Altstadt) wird knapp und klar umschrieben: «Sanierung Werkleitungen und Strassenkörper, Neugestaltung Strassenquerschnitt und Rückbau Pavillon / Ausgang Parkhaus». Dafür hat die Gemeindeversammlung vom 1. Dezember 2014 einen Kredit von 1,382 Millionen Franken bewilligt. Die ­Sanierung soll nach Standard ­Altstadt erfolgen. Projektverfas­serin ist die einheimische Mätzener & Wyss Bauingenieur AG.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.