Zum Hauptinhalt springen

Der Winter hat es sich bequem gemacht

Die Neuschneemengen hielten sich beim Wintereinzug in den Tälern zwar im Rahmen, aber die Temperaturen stiegen verbreitet nicht weit über die Gefriergrenze. Dies wird in den nächsten Tagen so bleiben.

Erste Skitour: Luc Arnold aus Stettlen stieg ab der Schilthornbahn in Mürren hinauf zum Schiltgrat.
Erste Skitour: Luc Arnold aus Stettlen stieg ab der Schilthornbahn in Mürren hinauf zum Schiltgrat.
Pruno Petroni
Die Webcam auf dem Gurten zeigt den weissen Film.
Die Webcam auf dem Gurten zeigt den weissen Film.
Screenshot
Auch im Emmental hat es geschneit, wie der Hund einer Facebook-Userin beweist.
Auch im Emmental hat es geschneit, wie der Hund einer Facebook-Userin beweist.
Leserreporter
1 / 10

Fast ein halber Meter Schnee liegt bereits in einigen Skigebieten des Berner Oberlandes. Gemäss Institut für Schnee- und Lawinenforschung in Davos gab es am meisten Schnee in Kander­steg: Bei der Messstation am Fisistock auf 2166 Meter über Meer liegen 52 Zentimeter, auf Elsigen (Frutigen) sogar 54 Zentimeter. Männlichen hat 40 Zentimeter, Saanen (Obere Meiel) 44 Zentimeter, und auch das Stockhorn 38 Zentimeter Schnee.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.