Wimmis

Den Fahrplan überholt

WimmisFür diesmal war die BLS schneller als vorgesehen. Statt zum Fahrplanwechsel ist die neue Halte- und Kreuzungsstelle Eifeld bereits in Betrieb.

<b>Die Halte- und Kreuzungsstelle Eifeld</b> erfüllt das Behindertengleichstellungsgesetz und stabilisiert den Fahrplan

Die Halte- und Kreuzungsstelle Eifeld erfüllt das Behindertengleichstellungsgesetz und stabilisiert den Fahrplan Bild: Guido Lauper

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Dank des guten Sommerwetters sei die auf Dezember geplante Inbetriebnahme der neuen Halte- und Kreuzungsstelle Eifel rund zwei Monate früher erfolgt, erklärt BLS-Mediensprecher Stefan Dauner auf Anfrage. Zudem wurden die errechneten Kosten von elf Millionen Franken leicht unterschritten, die gemäss Leistungsvereinbarung vom Bund getragen werden.

Im Stundentakt

«Der Ausbau ist wichtig für die Attraktivität des öffentlichen Verkehrs im ganzen Simmental», betont Dauner. Dank der neuen Kreuzungsmöglichkeit verkehren die Züge ab dem 10. Dezember «harmonisiert», also immer zu den gleichen Minuten.

Stefan Dauner präzisiert: «Neu wird der Regio Spiez immer um xx.12 verlassen, der Regioexpress immer um xx.38. In Zweisimmen wird der Regio immer um xx.02 abfahren, der Regioexpress immer um xx.39. Nur in den Randstunden gibt es Ausnahmen.» Auch im Eifeld halten die Züge ab dem 10. Dezember wieder im Stundentakt statt wie während der Bauarbeiten zweistündlich.

Der fehlende Billettautomat im überdachten Wartebereich mit Infowand und Abfahrtsanzeige ist kein Fehler. Fahrkarten sind beim Zugpersonal zuschlagfrei erhältlich. Mit dem neuen Perron für lange Züge setzt die BLS das Behindertengleichstellungsgesetz um, womit der 62. von ihren insgesamt 119 Bahnhöfen hindernisfrei ist. Beim Übergang erhöhen Barrieren und Kunststoffplatten in den Gleisen die Sicherheit für die Bahnbenutzer.

«Durch die Ausbauten im Raum Bern – etwa durch das Projekt Entflechtung Wylerfeld – werden sich die Zeiten des Fernverkehrs in den kommenden Jahren verändern», weiss der Mediensprecher und verspricht: «Dank der neuen Kreuzungsmöglichkeit im Eifeld kann die BLS auch längerfristig die Anschlüsse an den Fernverkehr in Spiez garantieren.» (Berner Oberländer)

Erstellt: 07.11.2018, 06:11 Uhr

Artikel zum Thema

Eifeld-Station wird Kreuzungsstelle

Wimmis Die kleine BLS-Haltestelle Eifeld in Wimmis wird aufgewertet. In die künftige Kreuzungsstelle werden gegen 10 Millionen Franken investiert. Die Baustelle für das neue Gleis wird ab der Autobahn A 6 erschlossen. Mehr...

BLS verbessert Fahrplanstabilität im Raum Wimmis/Spiez

Die BLS hat in den letzten Tagen mit den Bauarbeiten für eine neue Kreuzungsstelle bei der Haltestelle Wimmis-Eifeld begonnen. Damit will sie die Fahrplanstabilität der Linie Spiez-Zweisimmen verbessern. Mehr...

Für mehr Sicherheit und Komfort

Als eine von 30 Stationen will die BLS die Haltestelle Lattigen nächstes Jahr behindertengerecht ausbauen. Zugleich passt die Gemeinde Spiez die Industriestrasse an. Die Kreuzungsstelle Eifeld ist auf Kurs. Mehr...

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Kommentare

Service

Schnelle Info für zwischendurch

Lesen Sie die Nachrichten aus der Region in Echtzeit.

Die Welt in Bildern

Explosive Abrüstung: An der Grenze zwischen Süd- und Nordkorea werden die Bewachungsposten abgebaut. (15. November 2018)
(Bild: Jung Yeon-je/Getty Images) Mehr...