Zum Hauptinhalt springen

Das sind die 160 Mitglieder des Berner Grossen Rats

Die SP und die FDP sind die Gewinner der Grossratswahlen. Die SVP büsste hingegen drei ihrer Sitze ein, stellt aber nach wie vor die grösste Fraktion.

Nicola von Greyerz, SP, bisher. Wahlkreis Bern.
Nicola von Greyerz, SP, bisher. Wahlkreis Bern.
zvg
Ursula Marti, SP, bisher. Wahlkreis Bern.
Ursula Marti, SP, bisher. Wahlkreis Bern.
zvg
Peter Moser, FDP, bisher. Wahlkreis Biel-Seeland.
Peter Moser, FDP, bisher. Wahlkreis Biel-Seeland.
zvg
1 / 150

2111 Kandidatinnen und Kandidaten hatten sich zur Wahl ins Kantonsparlament gestellt. Welche 160 von ihnen letztendlich in der Gunst der Wählenden ganz oben standen, sehen Sie in den Bildstrecken oben (Wahlkreise Thun und Oberland) und unten (Wahlkreise Bern, Mittelland-Nord und -Süd, Emmental, Oberaargau, Biel-Seeland sowie Berner Jura).

Nicola von Greyerz, SP, bisher. Wahlkreis Bern.
Nicola von Greyerz, SP, bisher. Wahlkreis Bern.
zvg
Ursula Marti, SP, bisher. Wahlkreis Bern.
Ursula Marti, SP, bisher. Wahlkreis Bern.
zvg
Christine Schnegg, EVP, bisher. Wahlkreis Biel-Seeland.
Christine Schnegg, EVP, bisher. Wahlkreis Biel-Seeland.
zvg
1 / 127

10 Abgewählte

23 Grossräte traten nicht mehr zu den Wahlen an. Und 10 Bisherige wurden abgewählt (im Jahr 2014: 18). GLP (2): Nathan Güntens­perger (Biel) und Michel Rudin (Lyss). EVP (2): Philippe Messerli (Nidau) und Thomas Leiser (Worb). PSA (2): Pierre Sauvain (Moutier) und Patrizio Robbiani (Moutier). SP (1): Michel Ruchonnet (St-Imier). GPB (1): Simone Machado (Bern). BDP (1): Daniel Schwaar (Wileroltigen). SVP (1): Andreas Burren (Lanzenhäusern).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch