Zum Hauptinhalt springen

Das Parkhotel Bellevue kommt unter den Hammer

Gegen die Parkhotel Bellevue Lenk AG läuft seit geraumer Zeit ein Konkursverfahren, und das Hotel wird am 15. November für rund 2,6 Millionen Franken zwangsversteigert.

Das Lenker Parkhotel Bellevue wird Mitte November zwangsversteigert.
Das Lenker Parkhotel Bellevue wird Mitte November zwangsversteigert.
Kerem S. Maurer

Rückblick: Im Juni 2006 war den lokalen Medien zu entnehmen, dass Hans-Ulrich Schläppi zehn Jahre zuvor das konkursite Hotel Bellevue an der Lenk gekauft hat. Schläppis haben in der Folge innerhalb von zehn Jahren das Hotel «aus dem Konkurs wieder in Blüte gebracht» und es dann «der Prosperität wegen fair an Peter und Urs Eberhardt verkauft».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.