Zum Hauptinhalt springen

Das Klima bereitet Mehrarbeit

Um den Tausenden von Besuchern den gefahrlosen Gang ins Freie zu ermöglichen, müssen die Sicherheitsverantwortlichen des Jungfraujochs fast wöchentlich die flache Schneerampe vor dem Stollenausgang (Bildmitte unten) neu planieren.
Andreas Wyss beim Stollenausgang des Jungfraujochs: Spritzbetondecke und Boden sind bis weit in den Stollen hinein auf der ganzen Fläche durchnässt – ein deutliches Zeichen für den zurückgehenden Permafrost. Schmelzwasser dringt durch und destabilisiert zunehmend den Fels. Zum Vergleich...
«Es ist ein Privileg und gleichzeitig eine grosse Herausforderung, da oben in der hochalpinen Natur arbeiten zu dürfen», sagt Andreas Wyss.
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.