Zum Hauptinhalt springen

Brand in Weier: Feuerwehr geht von einer technischen Ursache aus

Ein Feuer hat Mitte Januar ein Bauernhaus in Weier komplett zerstört. Nun sind die Ermittlungen zur Brandursache abgeschlossen.

Bei einem Brand am frühen Donnerstagmorgen (10.1.2019) wurde ein Bauernhaus in Weier komplett zerstört.
Bei einem Brand am frühen Donnerstagmorgen (10.1.2019) wurde ein Bauernhaus in Weier komplett zerstört.
Marcel Bieri
Die Feuerwehr konnte zwar die Flammen löschen, das Gebäude aber nicht retten.
Die Feuerwehr konnte zwar die Flammen löschen, das Gebäude aber nicht retten.
Marcel Bieri
Der Sachschaden beträgt über eine Million Franken.
Der Sachschaden beträgt über eine Million Franken.
Leserreporter/20 Minuten
1 / 14

Bei einem Brand eines Bauernhauses in Weier im Emmental von Anfang Januar dürfte eine technische Ursache im Vordergrund stehen. Zu diesem Schluss kamen die Spezialisten des Dezernats Brände und Explosionen, wie die Kantonspolizei am Montag mitteilte.

Dem Feuer fielen zwei Rinder zum Opfer.Menschen wurden keine verletzt. Das Bauernhaus wurde jedoch komplett zerstört, der Sachschaden beträgt nach aktuellen Schätzungen über eine Million Franken.

Aufgrund des grossen Zerstörungsgrads konnte die Brandursache nicht abschliessend geklärt werden. Den aktuellen Erkenntnissen zufolge dürfte dem Brand ein technischer Störfall – mutmasslich im Bereich des Fahrzeugparks – zugrunde liegen. Hinweise auf Dritteinwirkung liegen nicht vor. (js)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch