Zum Hauptinhalt springen

Berner Schwinger dominierten auf dem Rasen

Rasen statt Sägemehl: Am «eidgenössischen» Fussballturnier der Schwinger in Interlaken zeigt mancher «Böse» ungeahnte Ballqualitäten.

Schwingerkönig Matthias Glarner übergab Schlussgang-Torschütze Konrad Steffen den Wanderpreis für die Berner.
Schwingerkönig Matthias Glarner übergab Schlussgang-Torschütze Konrad Steffen den Wanderpreis für die Berner.
André Dähler

Einmal im Jahr organisiert einer der fünf schweizerischen Teilverbände das nationale Fussballturnier der Schwinger. Dieses findet jeweils nach der Schwingsaison statt. Diesmal waren die Berner an der Reihe und fanden mit dem FC Interlaken einen kompetenten Mitorganisator für das 28. Fussballturnier des Eidgenössischen Schwingerverbandes.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.