Zum Hauptinhalt springen

Bänkli wie ein Flugzeugsitz im Banne der Blümlisalp

Ein Airbus der Edelweiss Air fliegt seit kurzem unter dem Namen«Blüemlisalp». Als Zeichen der Verbundenheit mit dem Ort kam nun am Oeschinensee ein spezielles Ruhebänkli dazu.

Gemeindepräsident Bruno Jost übergibt am Bänkliplatz ein Blümlisalpbild an die Edelweiss-Marketingchefin Corinne Römer.
Gemeindepräsident Bruno Jost übergibt am Bänkliplatz ein Blümlisalpbild an die Edelweiss-Marketingchefin Corinne Römer.
Samuel Ryter

Touristiker spannen zusammen: Die führende Schweizer Ferienfluggesellschaft Edelweiss mit Sitz in Kloten taufte kürzlich ihren neuen Airbus A320 auf den Namen «Blüemlisalp» – und Kandertaler Touristiker und Behördenvertreter waren dabei. Am weltbekannten Oeschinensee gab es nun ein freundliches Wiedersehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.