Allmendhubel und Alphorn

Mürren

Die Schilthornbahn setzt auf Folklore und die Allmendhubelbahn fährt wieder.

Ab Freitag fährt die Allmendhubelbahn wieder nach Fahrplan

Ab Freitag fährt die Allmendhubelbahn wieder nach Fahrplan

(Bild: Christian Helmle)

Ab sofort und bis zum 31. August können die Besucher des Schilthorns auf dem Gipfel täglich eine Folklore-Gruppe erleben. Die Swiss Folklore Show findet jeweils von 11 bis 15 Uhr in regelmässigen Abständen statt und dauert rund 30 Minuten. Die vorwiegend regionalen Gruppen tragen traditionelle Schweizer Lieder, Jodel und Alphorn-Melodien vor.

«Für die Besucher des Piz Gloria heisst es aber auch: Mitmachen!», teilt die Schilthornbahn mit. Bei den Formationen steht zwischen den Auftritten ein Alphorn bereit: Nach einer kurzen Instruktion können die Gäste ihr Talent am traditionellen Schweizer Instrument selbst ausprobieren.

Ab Freitag fährt die Allmendhubelbahn wieder nach Fahrplan. Die Zwischensaison mit der regulären Revision wurde genutzt, um die Bahnwagen und die Stationen mit einem frischen Design zu versehen. «Der ‹Flower Trail› auf dem Allmendhubel wird im Sommer mit über 150 Pflanzen seine volle Blüte und Kraft erreichen.

Der Weg entführt Gross und Klein in die Welt der Bergblumen, Weiden und Kräuter», schreibt die Schilthornbahn. Der Rundweg startet beim Panorama Restaurant Allmendhubel und gilt als Fortsetzung des Abenteuerspielplatzes «Flower Park». Der Spielplatz lockt die Kinder in den Murmeltierbau und auf überdimensionale Blumenschaukeln.

cb/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...