Zum Hauptinhalt springen

Adelboden-Lenk verzeichnet den besten Februar aller Zeiten

Noch nie in ihrer Geschichte durfte die Skiregion Adelboden-Lenk so viele Gäste begrüssen wie in diesem Februar.

Rekord: Noch nie verzeichnete die Skiregion Adelboden-Lenk so viele Gäste wie im Februar 2019 (Archivbild).
Rekord: Noch nie verzeichnete die Skiregion Adelboden-Lenk so viele Gäste wie im Februar 2019 (Archivbild).
Jürg Spielmann

Knapp 430'000 Gäste besuchten im Februar die Skiregion Adelboden-Lenk. Damit konnte sogar die bisherige Bestmarke vom Februar 2008 (425'000 Ersteintritte) übertroffen werden.

Neben den perfekten Schneebedingungen und dem rund zwei Wochen andauernden Wetter-Hoch erwähnt Matthias Werren, Geschäftsführer der Skiregion, folgende Gründe für den neuen Rekord: «Die stetige Investitionsbereitschaft aus den letzten Jahren zahlt sich aus.

Der hohe Anteil an Stammgästen zeigt, dass unser Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Einen grossen Anteil an unserem Erfolg hat sicherlich auch der im Vorjahr lancierte Top-4-Skipass, welcher bei den Gästen aus unserem Zielmarkt sehr beliebt ist.»

Nun hoffen die Verantwortlichen, dass auf den starken Monat Februar auch ein guter Monat März folgt. Die Schneebedingungen sind weiterhin gut, dazu finden im Monat März viele Veranstaltungen statt, unter anderen die traditionelle Ski-Chilbi am 30./31. März.

«Das stimmt uns zuversichtlich. Abgerechnet wird allerdings erst am Schluss.» meint Werren. Das Herzstück Silleren-Hahnenmoos-Metsch ist noch bis Sonntag, 7. April, offen, die Engstligenalp Adelboden sogar noch bis 5. Mai.

pd/chh

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch