Aareschlucht: 2018 war ein Rekordjahr

Meiringen

Der trockene und heisse Sommer bescherte der Aareschlucht in Meiringen im vergangenen Jahr Rekordfrequenzen.

Mit 184'555 Aareschluchtbesuchern wurde sogar der Rekord von 1947 gebrochen.

Mit 184'555 Aareschluchtbesuchern wurde sogar der Rekord von 1947 gebrochen.

(Bild: Keystone)

Nach einem touristisch äusserst starken Sommer hat die Aareschlucht Anfang November 2018 den Zugang für die Winterpause geschlossen. «Im aussergewöhn­lich trockenen und heissen Sommer genossen zahlreiche Besucher die angenehm niedrigen Temperaturen. Noch in den letzten Tagen vor der Schliessung haben sich Hunderte Besucher am Anblick der imposanten Felsen erfreut und die beein­druc­ken­de Stimmung am Fusse der vor Jahrtausenden entstandenen Schlucht genos­sen», teilt die Aareschlucht AG mit.

Unmittelbar nach der Schliessung wurde die Aareschlucht bereits wieder mit Leben erfüllt. «Die Werkgruppe begann umgehend mit den notwendigen Unter­halts- und Instandstellungsarbeiten, ohne die es undenkbar wäre, die Schlucht am 6. April wieder – und vor allem in Übereinstimmung mit allen Sicherheitsbestimmungen – zu eröffnen», wie Verwaltungsratspräsident Andreas Michel wissen lässt.

Er zeigt sich mit der vergangenen, unfallfreien Saison sehr zufrieden. Bei einem Blick in die Geschichte stellten die Verantwortlichen fest, dass seit 1947 ein Rekord von knapp über 180'000 Aareschluchtbesuchern bestand. «Dieser Rekord wurde seither nie mehr auch nur annähernd erreicht. Anders 2018; in diesem Jahr haben 184'555 Besucher die Aareschlucht durchlaufen, durchwandert oder durchschlendert. Damit sind rund 4000 Besuchende mehr als vor 70 Jahren in der Aareschlucht gewesen, was einem neuen Rekord in der 130-jährigen Geschichte des Unter­nehmens entspricht», informiert das Unternehmen.

jss/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt