Sportfest der Berner Skilehrer

Elsigenalp

200 bernische Skilehrer trafen sich auf der idyllischen Elsigenalp. Riesenslalom, Formationsfahren und die abendliche Freundschaftsparty bildeten die Schwerpunkte.

Treffen der Berner Skilehrer: Das attraktive Formationsfahren – à la Patrouille Suisse – verlangt Können, Disziplin und fördert den Teamgeist. Im Hintergrund die Bergflanke des Elsighorns.

Treffen der Berner Skilehrer: Das attraktive Formationsfahren – à la Patrouille Suisse – verlangt Können, Disziplin und fördert den Teamgeist. Im Hintergrund die Bergflanke des Elsighorns.

(Bild: Samuel Ryter)

Die Promis von Swiss Snowsports sind auch Könner im Schnee. Dies beweisen immer wieder die jährlich durchgeführten Skilehrermeisterschaften. Der heutige Zermatter und gebürtige Abländscher Karl Eggen, langjähriger Präsident von Swiss Snowsports, zierte auch diesmal die Ranglistenspitze. Nur vier Hundertstel war in der Kategorie Ski Men 4 der Wengener Kurt Zurbuchen vor ihm im Ziel.

«Wie modellierte Sportarena»

Begeistert äusserte sich zudem Eggen gegenüber dieser Zeitung: «Die idealen Riesenslalom- und Skidemohänge auf dem idyllischen Hochplateau der Elsigen­alp sind wie eine modellierte Sportarena.»

Der Präsident der bernischen Schneesportlehrer, der Saaner Jan Brand, belegte in der Kategorie Ski Men 2 den guten dritten Rang. Tagesbestzeit erzielte der Adelbodner Yannick Schmid vor Mario Hari. Zeitgleich siegten Petra Wyssen (Adelboden) und Martina Wyss (Wengen) bei den Frauen. Skifahren fördert das Jungsein.

Seit 25 Jahren ist Ruth Oehrli (52) aus Gstaad erfolgreich da­bei. Legendär sind bereits die ­Rennfahrerduelle der Altherren Hannes Stähli (70), GrindelwaldSports, und Markus Allenbach (75), gewesener Adelbodner Touristiker. Beide erzielten eine Superzeit im Riesenslalom.

Das Formationsfahren der 12 Teams gewann die Schneesportschule Gstaad/Schönried vor Adelboden und Lenk. Frühlingshaftes Wetter begleitete den gelungenen samstäglichen Skilehreranlass.

Allgemein äusserten sich die Teilnehmenden: Tadellos und mit viel Herzblut haben die ­Frutiger Schneesportlehrer den Freundschaftstreff durchgeführt.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt