Lenker am Sustenpass mit 186 km/h geblitzt

Gadmen

Zwölf Fahrzeuge waren am Sustenpass viel zu schnell unterwegs. Zwei Lenker wurden gar je vier Mal mit mehr als 140 km/h geblitzt.

Ein Raser tappte mit 106 km/h zu viel in die Radarfalle am Sustenpass.

Ein Raser tappte mit 106 km/h zu viel in die Radarfalle am Sustenpass.

(Bild: Archiv BZ)

Von Freitag bis Montag führte die Polizei in Gadmen am Sustenpass eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Zwölf Fahrzeuge waren viel zu schnell unterwegs. Deren Lenker rasten mit Geschwindigkeiten zwischen 140 bis 186 km/h in die Kontrolle.

Erlaubt sind auf dem entsprechenden Strassenabschnitt lediglich 80 km/h, wie die Kantonspolizei Bern am Donnerstag mitteilte. Gesamthaft sind fünf Motorräder und sieben Autos der Polizei in die Fänge gegangen.

Zwei Lenker je vier Mal geblitzt

Zwei Autos rasten sogar vier Mal mit einer Geschwindigkeit des im Strassenverkehrsgesetz definierten Raserbereichs durch dir Kontrolle, wie die Polizei weiter schreibt. Sprich, die zwei Lenker fuhren je vier Mal mit über 140 km/h in die Radarfalle. Alle Lenker müssen sich nun vor der Justiz verantworten.

sih/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt