Bikeplausch: Erfolg trotz Wetterkapriolen

Kandersteg

Über 300 Personen beteiligten sich trotz zum Teil schlechtem Wetter übers Wochenende am Bikeplausch in Kandersteg. Nächstes Jahr begeht Fredy Grossen ein Jubiläum, das aber nicht mit viel Brimborium gefeiert werden soll.

«Schön, dass kein Zeitdruck herrscht»: Die Familie Reichen aus Reichenbach.

(Bild: Stefan Kocherhans)

Bereits zum 24. Mal organisierte Fredy Grossen vom Kandersteger Sportgeschäft den Bikeplausch. Herrschten am Samstag beste Wetterbedingungen, machte ­Petrus den Veranstaltern am Pfingstsonntag einen Strich durch die Rechnung. Einzelbiker, junge Freundinnen, Kleingruppen und natürlich auch viele ­Familien beteiligten sich am ­diesjährigen Bikeplausch. Ganz Sportliche – etwa ein Drittel der Teilnehmenden – erstrampelten sich auf 55 Kilometern rund 1700 Höhenmeter und stempelten somit auch alle 12 Posten, die sich sowohl in Dorfnähe als auch in den umliegenden Tälern und beim Oeschinensee oben befanden.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Kommentare
Loading Form...