Zum Hauptinhalt springen

808 Unterschriften für SP-Gemeindeinitiative

Was sich schon lange abgezeichnet hat, ist Tatsache: Die SP-Gemeindeinitiative für mehr bezahlbaren Wohnraum in Spiez ist zustande gekommen. Die Initianten haben über 800 Unterschriften eingereicht. Bis Ende 2016 wird abgestimmt.

Übergabe der Initiative:?Gemeindepräsident Franz Arnold (links) und Gemeindeschreiber Konrad Sigrist nehmen am Montagvormittag von einer Spiezer SP-Delegation mit Walter Holderegger, Roland Spori, Marianne Hayoz Wagner, Samuel Schär und Roland Müller (von links) die 808 Unterschriften entgegen.
Übergabe der Initiative:?Gemeindepräsident Franz Arnold (links) und Gemeindeschreiber Konrad Sigrist nehmen am Montagvormittag von einer Spiezer SP-Delegation mit Walter Holderegger, Roland Spori, Marianne Hayoz Wagner, Samuel Schär und Roland Müller (von links) die 808 Unterschriften entgegen.
Jürg Spielmann

«Die SP-Initiative für bezahlbares Wohnen dürfte zustande kommen»: Was diese Zeitung bereits am 21. August ankündigte, ist eingetroffen. «Ich wünsche euch eine gute, glückliche Hand»: Begleitet von diesen Worten überreichte Walter Holderegger seinem Parteikollegen und Spiezer Gemeindepräsidenten Franz Arnold sowie Gemeindeschreiber Konrad Sigrist 808 Unterschriften.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.