Zum Hauptinhalt springen

Zwei Personen verletzt

Wegen eines Unfalls musste die Bernstrasse bei Seeberg für mehrere Stunden gesperrt werden.

Die Ursache für den Zusammenstoss ist noch unklar. Bild: Google Maps
Die Ursache für den Zusammenstoss ist noch unklar. Bild: Google Maps

In Seeberg ist es am Sonntagabend zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurden zwei Personen verletzt und ins Spital gebracht. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr ein Auto auf der Bernstrasse von Höchstetten herkommend in Richtung Seeberg. Zeitgleich war ein anderes Auto in die entgegengesetzte Richtung unterwegs. Wie die Kantonspolizei mitteilt, kam es aus noch ungeklärten Gründen im Bereich der Mittelinsel beim Dorfeingang Seeberg zu einer Kollision zwischen den beiden Autos.

Die Lenkerin des Autos, das in Richtung Höchstetten fuhr, sowie der Lenker des anderen Autos wurden bei der Kollision verletzt. Nach der Erstbetreuung durch eine Passantin wurden die beiden verletzten Personen durch zwei Ambulanzteams abtransportiert. Die Bernstrasse blieb im Bereich der Unfallstelle während der Arbeiten vor Ort für mehrere Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde lokal umgeleitet. Am Einsatz waren neben der Kantonspolizei Bern und den zwei Ambulanzteams auch die Feuerwehr Goldisberg beteiligt. Die Kantonspolizei hat nun die Ermittlungen zum Unfall aufgenommen.

Weitere Beiträge aus der Region Oberaargau

pd/jpw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch