Zum Hauptinhalt springen

Zusätzliche Asylplätze für Madiswil

Ursprünglich bis Ende August hätten im Oberaargau 420 zusätzliche Plätze für Asylsuchende geschaffen werden sollen. Nun wurde die Frist bis Ende Jahr verlängert. In Madiswil sind indes schon neue Plätze gesichert.

Das Gebäude an der Obergasse 27?wird für die minderjährigen Flüchtlinge auf Vordermann gebracht.
Das Gebäude an der Obergasse 27?wird für die minderjährigen Flüchtlinge auf Vordermann gebracht.
Daniel Fuchs

Es war in der Tat eine happige Aufgabe, welche die kantonale Polizeidirektion den Regierungsstatthaltern übergab: Über 5600 neue Asylplätze hätten im ganzen Kanton bis Ende August dieses Jahres entstehen sollen. 420 davon im Verwaltungskreis Oberaargau. Wie kürzlich bekannt wurde, hat der Kanton die Frist für alle Regierungsstatthalterämter bis Ende Jahr verlängert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.