Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wo sich Geschichte und Zukunft treffen

Baustelle Stadttheater: Im grossen Saal lassen sich die Ränge für das Publikum derzeit nur an den Löchern im Boden orten. Die Wände glänzen aber bereits frisch gestrichen.
Architekt Bernhard Aebi (rechts) führte am Samstag durch das Gebäude.
Noch hängen Kabel herunter. Am 16. Dezember soll eröffnet werden.
1 / 4

Kein mediterranes Flair

Projekt beinahe gescheitert

Vorhang auf für die Kleinen