Zum Hauptinhalt springen

Wenn auf dem See Würste und Bier geboten werden

Am Sonntag veranstaltete der Turnverein Inkwil spontan ein Grillfest auf dem zugefrorenen Inkwilersee.

Ungewohntes Bild: Die Mitglieder des Inkwiler Turnvereins betrieben am Sonntag auf dem gefrorenen See spontan Bar und Grill.
Ungewohntes Bild: Die Mitglieder des Inkwiler Turnvereins betrieben am Sonntag auf dem gefrorenen See spontan Bar und Grill.
zvg/Christoph Ingold

Tags zuvor hatten sie auf dem gefrorenen See Eishockey gespielt. Und dabei sei spontan die Idee entstanden, am Sonntag «etwas Geiles» zu bieten, sagt Marco Urben. Gesagt, getan: Die Mitglieder des Turnvereins Inkwil organisierten sich, ein jeder brachte etwas mit.

Kurz vor Mittag wurde der Grill hergekarrt und eingeheizt, Bänke und Tische aufgestellt. Freunde und Familien, Eisläufer und Spaziergänger gesellten sich dazu. Als kurz nach 17 Uhr das gesellige Treiben auf dem Inkwilersee ein Ende fand, waren 50 Würste gegessen und 160 Fläschli Bier geleert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch