Zum Hauptinhalt springen

Verwalterin geht schon wieder

Auf Ende Mai haben die beiden einzigen Angestellten der Gemeindeverwaltung ihre Jobs gekündigt – beide aus familiären Gründen.

In Wangenried haben gleich beide Angestellten der Gemeindeverwaltung ihre Jobs gekündigt.
In Wangenried haben gleich beide Angestellten der Gemeindeverwaltung ihre Jobs gekündigt.
Screenshot Google Streetview

Das Stelleninserat lässt viele Varianten zu: Gemeindeverwalter/in 70 bis 100 Prozent in Personalunion, im Jobsharing, oder in zwei Teilzeitpensen, das heisst 60 bis 80 Prozent Gemeindeschreiber und 20 bis 40 Prozent Finanzverwaltung. Wangenrieds Gemeindeverwalterin Benita Christen geht nach nicht mal zwei Jahren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.