Zum Hauptinhalt springen

Unkonventionell gut

Alexa Blum, Christine Hurst und Heinz Kohli haben am Mittwoch den Kulturpreis 2015 der Stadt erhalten. Für ihre aussergewöhnlichen Mode- und Textildesigns, mit denen sie alle weit über die Region hinaus Aufmerksamkeit erhaschen.

Freuen sich über den Kulturpreis der Stadt: (v.?l.) Heinz Kohli, Christine Hurst und Alexa Blum.
Freuen sich über den Kulturpreis der Stadt: (v.?l.) Heinz Kohli, Christine Hurst und Alexa Blum.
Thomas Peter

Nicht Stargeigerin Patricia Kopatchinskaja persönlich stand am Mittwoch im Rampenlicht auf der Stadttheaterbühne. Es waren vielmehr sechs ihrer Bühnenkleider, denen für einen Augenblick die ganze Aufmerksamkeit galt im gut gefüllten Saal.

Sechs extravagante Modelle vom weissen Kleid, das den verstorbenen Astronauten der Raumfähre Columbia gewidmet ist, bis hin zum schwarzen Gesamtkunstwerk aus Kehrichtsackstreifen auf Tüll.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.