Zum Hauptinhalt springen

Eine Stadt, die weiss, wie Festen geht

Das Sommernachts-Fescht in der Langenthaler Marktgasse war ein Erfolg. Die Organisatoren zeigen sich begeistert.

Julian Perrenoud

Müde und heiser klingt Daniel Dubach, als er am Sonntagmittag das Telefon abnimmt. Doch als er nach einem ersten Fazit des Sommernachts-Fescht gefragt wird, beginnt der OK-Präsident zu schwärmen: Tolles Wetter, unglaublich viele Leute auf der Gasse, keine Zwischenfälle, ein grosses, friedliches Miteinander– überwältigend. «Wir sind einfach nur baff», sagt Dubach.

Das OK habe durchwegs positive Rückmeldungen erhalten. Die grossen Gewinner des Anlasses seien aber die einzelnen Cliquen, so Dubach. Sie erhielten eine Plattform, sich zu präsentieren und mit Essens- und Getränkeverkauf die Vereinskasse zu füllen. «Viele mussten schon früh am Abend Nachschub holen», zeigt sich der OK-Präsident erfreut.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen