Zum Hauptinhalt springen

Sie pflegen eine uralte chinesische Tradition

Seit 22 Jahren treffen sich die Mitglieder des Mahjong-Clubs Rumisberg und spielen miteinander das chinesische Gegenstück zum Jass.

Jacqueline Capitani, Carla Nessi, Liselotte Zeller und Susanne Mollica (von links) treffen sich dreimal im Monat, um sich im Mahjong zu messen. Bilder: Marcel Bieri
Jacqueline Capitani, Carla Nessi, Liselotte Zeller und Susanne Mollica (von links) treffen sich dreimal im Monat, um sich im Mahjong zu messen. Bilder: Marcel Bieri

«So, dann bauen wir mal die Mauer», sagt Jacqueline Capitani mit einem Blick in die Runde. Im China-Restaurant Hock in Biberist haben sich vier Mitglieder des Mahjong-Clubs Rumisberg eingefunden. Einige von ihnen sind bereits seit der Gründung im Jahr 1997 mit dabei. Sie kommen aus verschiedenen Regionen, weshalb jedes der drei monatlichen Treffen an einem anderen Ort stattfindet: mal in Attiswil, in Biberist oder in Lüsslingen SO.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.