Zum Hauptinhalt springen

Länger Ferien wegen Schimmel

Die Kinder dürfte es freuen, für alle anderen ist es eine unangenehme Angelegenheit: Teile des Kindergartens Hubel in Herzogenbuchsee sind von Schimmel befallen. Der Unterricht nächste Woche fällt deshalb vorsichtshalber aus.

Bleibt wegen Schmimmelpilzbefall mindestens eine Woche gesperrt: der Kindergarten Hubel in Herzogenbuchsee.
Bleibt wegen Schmimmelpilzbefall mindestens eine Woche gesperrt: der Kindergarten Hubel in Herzogenbuchsee.
Olaf Nörrenberg

Es waren keine schönen Nachrichten, welche die Buchser Behörden Ende März erreichten. Im Rahmen der Erhebung des Unterhaltsbedarfs waren die Fachleute im Untergeschoss des Kindergartens Hubel auf ein massives Feuchtigkeitsproblem gestossen.

Die hinzugezogenen Spezialisten stellten fest, dass mehrere Räume im Keller von Schimmel befallen sind. In der Garage und im Technikraum machten sie einen Befall der ­Kategorie 2 aus. Im Aufenthaltsraum und in der Turnhalle hätten die Abklatschproben gezeigt, dass der Befall bereits «bedenklich» sei, sagt Marco Schlup von der Logically AG aus Riedtwil.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.