Zum Hauptinhalt springen

Pächter weg, Schulden bleiben

Ehemalige Mitarbeitende erheben schwere Vorwürfe gegen die früheren Schultheissenbad-Betreiber. Es geht um ausstehende Schulden und Mobbing.

Steht nach einem Jahr wieder leer: Das Restaurant Schultheissenbad in Huttwil.
Steht nach einem Jahr wieder leer: Das Restaurant Schultheissenbad in Huttwil.
Thomas Peter

Nachdem das Restaurant Schultheissenbad während zweier Jahre geschlossen blieb, war die Freude über die Neueröffnung im August 2016 umso grösser. Die Traditionsbeiz gleich beim Bahnhof Huttwil, die zuletzt während siebzehn Jahre von Hugo und Marianne Schneider geführt worden war, war ein beliebter Treffpunkt. Die Neueröffnung unter neuen Gastgebern hat nicht nur Huttwiler gefreut.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.