Muralt kandidiert nicht mehr

Huttwil

Gemeindeprä­sident Hansjörg Muralt (SVP) hat entschieden, er habe seinen Teil zur Entwicklung Huttwils geleistet.

Huttwils Gemeindeprä­sident Hansjörg Muralt.

Huttwils Gemeindeprä­sident Hansjörg Muralt.

(Bild: Thomas Peter)

Ende Februar hatte Hansjörg Muralt (SVP) noch erklärt, er werde zwar während einer allfälligen nächsten Legislatur 65 Jahre alt. Trotzdem würde es ihn reizen weiterzumachen. Seinen Entscheid machte er unter anderem davon abhängig, ob er sein Geschäft einem Nachfolger übergeben können würde. Gestern teilte Muralt nun mit: «Nach reiflicher Überlegung habe ich entschieden, dass ich an den Gemeindewahlen nicht mehr teilnehmen werde.»

Zwölf Jahre war Muralt Gemeinderat, davon acht Jahre Präsident. Vorher war er bereits dreizehn Jahre Mitglied der Schulkommission. «Die vergangenen acht Jahre waren sehr intensiv», so Muralt, «Huttwil erlebte in dieser Zeit einen gewaltigen Entwicklungsschub.»

Das sei mit sehr viel zusätzlicher Arbeit verbunden gewesen. «Mich freut vor allem, dass wir mit der Planung des Bahnhofareals das Ortsbild nachhaltig verändern und aufwerten können.»

Solange Muralt seinen Entscheid nicht bekannt gab, hielten sich die Ortsparteien mit Aussagen zu den Wahlen noch zurück. Der Gemeinderat wird am 23. Oktober gewählt, das Präsidium am 27. November.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt