Zum Hauptinhalt springen

Höhere Entschädigungen für Behördenmitglieder

Die Gemeindeversammlung in Bannwil genehmigte nebst dem angepassten Personalreglement auch ein rotes Budget.

Die Behördenmitglieder der kleinen Oberaargauer Gemeinde werden künftig etwas besser entlöhnt für ihr Engagement zugunsten der Allgemeinheit.
Die Behördenmitglieder der kleinen Oberaargauer Gemeinde werden künftig etwas besser entlöhnt für ihr Engagement zugunsten der Allgemeinheit.
Nicole Philipp

Im vergangenen Jahr waren die Steuern an einer emotionalen Gemeindeversammlung in Bannwil um ein Zehntel erhöht worden. Dieses Mal ging es ruhiger zu und her. 2020 bleibt die Steueranlage bei 1,8 Einheiten. Das Budget wurde von der Gemeindeversammlung deutlich gutgeheissen.

Der Voranschlag der Gemeinde Bannwil sieht im steuerfinanzierten Haushalt einen Verlust von etwa 311000 Franken vor. Dies bei einem Aufwand von knapp 3 Millionen Franken. Im Gesamthaushalt beträgt das Minus fast 350000 Franken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.