Zum Hauptinhalt springen

Hier entsteht das neue Buchser Hallenbad

Zum ersten Mal seit einem Jahr öffnete das Hallenbad wieder seine Türen für die Öffentlichkeit. Erst mal nur zur Baustellenbesichtigung, doch bereits diesen Herbst kann hier wieder gebadet werden.

Die neu verbauten Fenster glänzten am Samstag funkelnagelneu in der Vormittagssonne. Aber auch dahinter hat sich im Schwimmbad einiges getan. Die Renovation des Hallenbads, die vor etwa einem Jahr begonnen hat, ist zwar noch in vollem Gange. Inzwischen lässt sich aber schon gut erkennen, wo bald schon wieder – auf insgesamt etwa 40 Prozent mehr Wasserfläche – geschwommen, gebadet und geplanscht werden kann.

Während jeweils etwa zweieinhalb Stunden führten die Verwaltungsratsmitglieder der Aquarena AG am Freitag und Samstag etwa 300 Leute durch die Baustelle. Dabei sei es den Betreibern nicht zuletzt auch darum gegangen, neue Aktionäre zu finden, erklärte Geschäftsführer Patrick Kögele.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.