Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Gemeinsam für die Geflüchteten

Sie zeigen, wie Flüchtlingshilfe in Buchsi funktionieren kann: Pflegemutter Kathrin Oplatka mit Sohn Lenard, Kirchgemeinderatspräsident Christoph Tanner, Pflegekind Abdiqani, der stellvertretende Leiter der Freiwilligengruppe Felix Stöckli und Pfarrerin Alice Pohl Lienhard (v. l.).

«Es grenzt an ein kleines Wunder. Es ist immer jemand da, der ­helfen kann.»

Pfarrerin Alice Pohl Lienhard

Gut besuchte Deutschkurse

«Es sind bescheidene Leute, die eine grosse Not erlebt haben.»

Felix Stöckli

«Einigen gefällt es nicht»