Eine friedliche Insel inmitten des Chaos

Flüchtlinge erlangen Würde und Selbstbestimmung zurück in einem Gemeinschaftszentrum auf der griechischen Insel Lesbos. Nicolas Perrenoud aus Walliswil arbeitet als Freiwilliger vor Ort daran mit.

<b>Das Herzstück des Camps:</b> Mehr als 20 Projekte und Nutzungen sind auf dem Gelände ausserhalb von Mytilini entstanden.

Das Herzstück des Camps: Mehr als 20 Projekte und Nutzungen sind auf dem Gelände ausserhalb von Mytilini entstanden.

(Bild: PD)

Giannis Mavris@MavrisGiannis

Lesbos: Dieser Name ist zum Synonym für die europäische Flüchtlingsproblematik der letzten Jahre geworden. Die Insel schafft es zwar nicht mehr so häufig in die Schlagzeilen, die Situation hat sich aber kaum verbessert. Nach dem EU-Türkei-Abkommen von 2016 haben die Kontrollen auf der türkischen Seite der Ägäis zugenommen, sodass deutlich weniger Boote zur See stechen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt