Zum Hauptinhalt springen

Einblick in graue Urzeiten

Die Burgergemeinde Langenthal sorgt dafür, dass besser über die Grabhügel im Unterhard informiert wird.

Die eigenartigen Hügel neben der Bahn-2000-Strecke im Langenthaler Unterhard sind Grabhügel aus der älteren Eisenzeit. Bild: PD/Archäologischer Dienst Kanton Bern
Die eigenartigen Hügel neben der Bahn-2000-Strecke im Langenthaler Unterhard sind Grabhügel aus der älteren Eisenzeit. Bild: PD/Archäologischer Dienst Kanton Bern

«Aus dem Schatten ans Licht» hiess eine Ausstellung im Museum Langenthal. Sie stellte 2009 die Funde aus den Grabhügeln im Unterhard vor. Diese waren zum Vorschein gekommen, als die Schweizerischen Bundesbahnen etwa ein Jahrzehnt vorher die Neubaustrecke für die Bahn 2000 erstellten. Dass das Kulturdenkmal vom Archäologischen Dienst des Kantons Bern erforscht werden konnte, bevor es weichen musste, war eine der Auflagen, die das Bahnunternehmen erfüllen musste.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.