Zum Hauptinhalt springen

Ein Jahrhundertbau ohne Alternative

Die Stadt präsentiert ihr Vorprojekt zum Entwicklungsschwerpunkt Bahnhof. Dieses sei eine einmalige Gelegenheit, die es laut dem Gemeinderat unbedingt zu nutzen gelte.

Julian Perrenoud
Mehr Platz, mehr Licht und eine bessere Vernetzung der Stadt: Das geplante Projekt am Bahnhof ist umfangreich.
Mehr Platz, mehr Licht und eine bessere Vernetzung der Stadt: Das geplante Projekt am Bahnhof ist umfangreich.
Marcel Bieri
Der Südeingang soll unter anderem eine Rampe erhalten.
Der Südeingang soll unter anderem eine Rampe erhalten.
Marcel Bieri
1 / 4

Es handelt sich zwar erst um ein Vorprojekt, das am Montagabend in der Alten Mühle der Bevölkerung vorgestellt wird. Aber Stadtpräsident Reto Müller (SP) sagt trotzdem schon: «Wir wollen dieses Projekt unbedingt.» Der Entwicklungsschwerpunkt Bahnhof, kurz ESP, ist ein Jahrhundertvorhaben und beschäftigt die Stadt schon seit einer ganzen Weile.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen