Zum Hauptinhalt springen

Der grosse Umbau hat begonnen

Bis im Sommer stehen in Oberbipp diverse Bauarbeiten an der Bahninfrastruktur an. Die Aare Seeland mobil lässt sich die Aufwertung einiges kosten.

Julian Perrenoud
Der Bahnhof in Oberbipp ist nicht mehr zeitgemäss. Nun soll er behindertengerecht werden. Fotos: Adrian Moser
Der Bahnhof in Oberbipp ist nicht mehr zeitgemäss. Nun soll er behindertengerecht werden. Fotos: Adrian Moser

Die ersten Vorbereitungen entlang der Gleise und am Bahnhof Oberbipp laufen bereits. In fünf Phasen will die Aare Seeland mobil die Station komplett umbauen und zudem auch die Strecke zwischen Wiedlisbach und Oberbipp Tanklager teilsanieren. Wie das Transportunternehmen mitteilt, werden in der ersten Bauphase ein Provisorium der beiden Bahnübergänge Weihergasse und Untergasse erstellt, das alte Kioskgebäude abgebrochen und ein Gleis demontiert.

Der gesamte Perronbereich wird abgerissen und neu gebaut.
Der gesamte Perronbereich wird abgerissen und neu gebaut.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen