Thunstetten

Die SP-Rose geht an den ABA

ThunstettenDer Arbeiter-Bildungs-Ausschuss der örtlichen SP wurde für seine Verdienste um das kulturelle Leben geehrt.

Der Arbeiter-Bildungs-Ausschuss der örtlichen SP wurde für seine Verdienste um das kulturelle Leben geehrt.

Der Arbeiter-Bildungs-Ausschuss der örtlichen SP wurde für seine Verdienste um das kulturelle Leben geehrt. Bild: zvg

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Dieser Preis sei eine Motivationsspritze, sagte Christine Röthlisberger, Präsidentin des Arbeiter-Bildungs-Ausschusses (ABA), als ihr die SP-Rose in Form einer Urkunde vorige Woche übergeben wurde.

Der ABA organisiert zweimal jährlich einen Kleinkunstanlass und ist mit seinen teilweise hochkarätigen Gästen – zuletzt mit Konstantin Wecker – über das Dorf hinaus bekannt geworden.

«Unser Wunsch, dass die Bevölkerung über die Parteigrenzen hinaus miteinander etwas erlebt und zusammen diskutiert, können wir mit unserer Arbeit erfüllen», ist Röthlisberger sicher.

Der ABA wurde bereits 1928 gegründet und bezweckte die Förderung der Bildung und der kulturellen Bestrebungen von Erwachsenen und Jugendlichen. Mit dem neuen Leitbild von 2000 beschränkt sich der ABA auf das kulturelle Leben.

Die SP-Rose der Sozialdemokratischen Partei Oberaargau wurde zum achten Mal vergeben. Mit diesem mit 1000 Franken dotierten Preis werden Persönlichkeiten oder Institutionen aus dem sozialen Bereich für ihr Schaffen geehrt. (pd)

Erstellt: 14.08.2017, 11:59 Uhr

Artikel zum Thema

Sie setzen sich für Bedürftige ein

Langenthal Für ihr soziales Engagement durften die Mitglieder der Frauenbrocki ­im Langenthal am Freitag den Sozialpreis der SP Oberaargau entgegennehmen. Mehr...

Nominiert für den Titel «Heldin des Alltags»

Langenthal/Aarwangen Als Organisatorin der Gassenküche in Langenthal hat sich Esther Schönmann verdient gemacht. Die Aarwanger Pensionärin ist daher im Rennen um eine weitere Auszeichnung. Mehr...

Service

Kommentare

Blogs

Foodblog Als Meret Oppenheim vom Marzili träumte

Bern & so Freier Kopf

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Die Welt in Bildern

Sonnenbaden mit gummigem Halsband: Dieses Krokodil trägt schon seit zwei Jahren einen Pneu um den Hals.
(Bild: Antara Foto/Mohamad Hamzah/ via REUTERS) Mehr...