Zum Hauptinhalt springen

Die Sonne heizt diese Überbauung

Drei Mehrfamilienhäuser, die ihre Wärme zu 100 Prozent von der Sonne beziehen, entstehen auf der Allmend. Es sind die ersten ihrer Art im Verwaltungskreis.

Jürg Rettenmund
Die drei geplanten Mehrfamilienhäuser. Die südliche Dachfläche wird mit Sonnenkollekturen bestückt. Links ist die Langete zu erkennen.
Die drei geplanten Mehrfamilienhäuser. Die südliche Dachfläche wird mit Sonnenkollekturen bestückt. Links ist die Langete zu erkennen.
zvg

Für Josef Jenni ist es eine Rückkehr nach Huttwil: Mit seiner Jenni Liegenschaften AG will er an der Allmendstrasse drei Mehrfamilienhäuser erstellen, die zu hundert Prozent mit Sonnenenergie geheizt werden.

Huttwil sei die erste Gemeinde gewesen, in der er in grösserer Zahl Solaranlagen habe bauen können. Zum Beispiel bei der Schulanlage Schwarzenbach, bei der Turnhalle Dornacker oder bei der Wohn- und Gewerbegenossenschaft in der ehemaligen Möbelfabrik Aebi an der Hofmattstrasse.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen