Zum Hauptinhalt springen

Die Regierung unterstützt die Pläne der Grossräte

Der Kanton soll das Schloss Aarwangen einer Stiftung widmen. Er verhandelt weiter mit dem Förderverein über eine künftige neue Nutzung.

Nach wie vor ist die Zukunft des historischen Hauses unklar. Immerhin: Der Kanton ist bereit, das Konzept des regionalen Vereins zu prüfen.
Nach wie vor ist die Zukunft des historischen Hauses unklar. Immerhin: Der Kanton ist bereit, das Konzept des regionalen Vereins zu prüfen.
Beat Mathys

Vielleicht erreicht der Förderverein Schloss Aarwangen sein Ziel doch noch: ein allgemein zugängliches, gemeinnütziges Oberaargauer Zentrum für Wirtschaft, Kultur und Geschichte. Der Berner Regierungsrat lässt jedenfalls seine Unterstützung durchblicken und ist bereit, mit dem Verein weiter über die künftige Nutzung des Schlosses zu verhandeln.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.