Zum Hauptinhalt springen

Die Farben eines Verliebten

Im Schloss Thunstetten sind seit Dezember die Restauratoren am Werk. Wegen des schlechten Zustands lässt die Stiftung vier Räume sanieren.

Schloss Thunstetten wird restauriert: v.l. Thomas Maurer, Andreas Bandi, Michael Schär sowie die beide Restauratoren Roland von Gunten und Walter Ochsner.
Schloss Thunstetten wird restauriert: v.l. Thomas Maurer, Andreas Bandi, Michael Schär sowie die beide Restauratoren Roland von Gunten und Walter Ochsner.
Thomas Peter
Mit dem Heissluftföhn holt Restaurator Roland von Gunten die alte Farbschicht hervor.
Mit dem Heissluftföhn holt Restaurator Roland von Gunten die alte Farbschicht hervor.
zvg
Unter vier Schichten kommt die originale, rote Fassung von 1715 zum Vorschein.
Unter vier Schichten kommt die originale, rote Fassung von 1715 zum Vorschein.
zvg
1 / 3

Das Schloss Thunstetten ist seit Wochen schon nur noch beschränkt nutzbar. Grund: Seit Anfang Dezember laufen in insgesamt vier Räumen, darunter auch im Festsaal, Sanierungsarbeiten. Auslöser hierfür sei der schlechte Zustand der Oberflächen gewesen, erklärt Andreas Bandi, Präsident des Stiftungs­rates.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.