ABO+

Der Zapfhahn bleibt vorderhand zu

Langenthal

Eigentlich wollte die Brau AG mit The Malt diesen Monat in Langenthal eine neue Gaststätte eröffnen. Dazu kommt es aber nicht, die Brauerei sah mit dem Pächter ein zu grosses Risiko.

  • loading indicator

Die 500 Aktionäre staunten vergangenen Juni nicht schlecht, als sie an der Generalversammlung nicht über die Rechnung der Brau AG abstimmen konnten. Denn der Verwaltungsrat hatte das Traktandum kurzfristig vertagt. Das Lager der Brauerei sei überbewertet worden, hiess es damals, und Verwaltungsratspräsident Kurt Schär teilte auf Anfrage mit, dass es sich um einen Betrag im Bereich von unter 50'000 Franken handelte (wir berichteten).

Langenthaler Tagblatt

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt