ABO+

Der Sägemehl-Gladiator triumphiert auch bei der Sportlerehrung

Huttwil

Die Huttwiler Sportfördervereinigung Club 88 vergab den Sportpreis. Auf dem Podest der Einzelsportler stand ein altbekanntes Trio – mit Schwinger Matthias Aeschbacher zuoberst.

Mountainbike-Vizeweltmeister Mathias Flückiger, Schwinger und Kranzgewinner Matthias Aeschbacher sowie Leichtathletin Géraldine Ruckstuhl wurden vom Club 88 in Huttwil ausgezeichnet.

Mountainbike-Vizeweltmeister Mathias Flückiger, Schwinger und Kranzgewinner Matthias Aeschbacher sowie Leichtathletin Géraldine Ruckstuhl wurden vom Club 88 in Huttwil ausgezeichnet.

(Bild: Marcel Bieri)

An der Huttwiler Sportlergala im Städtli-Saal zogen die besten Sportler des Jahres 2019 festlich ein, um auf der Bühne den verdienten Applaus zu geniessen. Wie immer war es ein gesellschaftliches Ereignis, bei dem sich die organisierende Sportfördervereinigung Club 88 mit einem Preisgeld von insgesamt 19’100 Franken spendabel zeigte.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt