Den Wakkerpreis feiern

Langenthal

Der Gemeinderat will den an die Stadt verliehenen Wakkerpreis mit der Bevölkerung feiern.

Am 29. Juni steigt in Langenthal das Wakkerpreisfest.

Am 29. Juni steigt in Langenthal das Wakkerpreisfest.

(Bild: Susanne Keller)

Der Gemeinderat will den an die Stadt verliehenen Wakkerpreis mit der Bevölkerung feiern. Das Wakkerpreisfest mit der öffentlichen Preisverleihung ist für Samstag, 29. Juni, vorgesehen, wie die Stadt mitteilt. Für die Aktivitäten rund um das Wakkerpreisjahr hat der Gemeinderat einen Nachkredit in Höhe von 120 000 Franken bewilligt. Für die Organisation der Feierlichkeiten wurden Yvonne Wüthrich (Leiterin Marketing & Kommunikation Stadttheater) sowie Angela Kölliker (diplomierte Kommunikationsleiterin) mit je einem Teilzeitpensum beauftragt. Die beiden leiten das Organisationskomitee, in dem Mitarbeitende der Stadt mitwirken, in einem Co-Präsidium.

Am 29. Juni erwarte die Besucher ein attraktives Tagesprogramm mit verschiedenen Aktivitäten, die den Hintergrund und die Bedeutung dieser Auszeichnung spür- und erlebbar machen sollen, wie die Exekutive weiter schreibt. Unter anderem werden Wakkerführungen durch Langenthal angeboten: touristische (speziell auch für Kinder) sowie fachliche. Die öffentliche Preisverleihung findet um 16 Uhr vor dem Choufhüsi statt. Im Anschluss lädt der Gemeinderat die Bevölkerung zum Apéro und zum gemeinsamen Feiern.

Langenthal habe den Wakkerpreis vor allem für seinen bisherigen Umgang mit dem bauhistorischen Erbe erhalten, heisst es in der Mitteilung. Im Zentrum seien zudem auch die planerischen Verfahren zur Entwicklung der Stadt gestanden, welche vom Dialog geprägt seien. Das vom Schweizer Heimatschutz verliehene Preisgeld von 20000 Franken habe eher symbolischen Charakter. Der Wert der Auszeichnung liege vielmehr in der öffentlichen Anerkennung vorbildlicher Leistungen.

tg

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt