Zum Hauptinhalt springen

Das grosse Miteinander

Die Musikgesellschaft Rütschelen feiert dieses Jahr ihr 125-jähriges Bestehen. Dass der Verein eines kleinen Dorfes weiterhin auf derart gesunden Beinen steht, ist keine Selbstverständlichkeit.

Einmaliger Auftritt: Die versammelte Musik spielt zusammen mit Ehemaligen neulich im Festzelt gross auf.
Einmaliger Auftritt: Die versammelte Musik spielt zusammen mit Ehemaligen neulich im Festzelt gross auf.
Marcel Bieri

Etwas grimmig sitzen und stehen sie da, die dunkle Mütze auf dem Kopf, das Blasinstrument in der Hand. Ein Lachen sucht man in den Gesichtern der 20 Männer vergebens, auf diesem Foto von 1914, einem der ersten offiziellen der Musikgesellschaft Rütschelen.

Es ist eines wie viele dieser Schwarzweissbilder jener Zeit, das in der aktuellen Jubiläumsbroschüre abgebildet ist.Die Musikgesellschaft, gegründet von 5 Männern aus dem Dorf, befolgte klare Normen und Regeln. Um 1915 zählte sie 17 Mitglieder. Für die Ausbildung zahlten die Mitglieder 2.50, für den Vereinseintritt 5 Franken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.