Zum Hauptinhalt springen

Bei der SVP punkten neue Kräfte

Gleich zwei Gemeinderäte der Volkspartei wurden abgewählt. Statt Vizegemeindepräsident Daniel Andres und Matthias Zingg nehmen neu Thomas Beutler und Gabriela Seiler Einsitz in Aarwangens Exekutive.

Kurt Bläuen­stein, FDP, bisher, 945 Stimmen
Kurt Bläuen­stein, FDP, bisher, 945 Stimmen
zvg
Remo Schär, FDP, bisher, 633 Stimmen
Remo Schär, FDP, bisher, 633 Stimmen
zvg
Gabriela Seiler, SVP, neu, 423 Stimmen
Gabriela Seiler, SVP, neu, 423 Stimmen
zvg
1 / 7

Ausgerechnet der mit 29 Jahren jüngste SVP-Gemeinderat (der jüngste in der siebenköpfigen Exekutive überhaupt) hat seinen Sitz am Sonntag verteidigen können. Damit ist Baukommissionspräsident Martin Winkelmann aber zugleich der einzige Bisherige der SVP in der Exekutive.

Zwar hat diese ihren Wähleranteil gegenüber 2012 steigern und ihre drei Sitze als nunmehr wieder stärkste Partei im Dorf klar halten können. Sowohl Gemeindevizepräsident Daniel Andres als auch Matthias Zingg, der Präsident der ­Gemeindebetriebe, müssen ihre Plätze nach 4 Jahren indes frei­geben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.