Bei Dauerstau ist die Landschaft zweitrangig

Aarwangen

Die Mitwirkung zum Vorprojekt der Verkehrssanierung Aarwangen-Langenthal Nord wird rege genutzt. Zahlreiche Interessierte haben in den ersten Tagen die Ausstellung besucht. Viele haben ihre Meinung bereits gemacht.

Die Ausstellung zur Mitwirkung: Im Whisky House in Aarwangen können sich Interessierte ein Bild davon machen, wie der Raum Aarwangen-Langenthal Nord vom Verkehr entlastet werden soll.

(Bild: Marcel Bieri)

Die Mitwirkung zum Vorprojekt der Verkehrssanierung Aarwangen-Langenthal Nord läuft. Nach Vertretern aus Wirtschaft und Politik anlässlich der Wirtschaftslandsgemeinde am vergangenen Donnerstagabend haben bereits am Freitag und Samstag zahlreiche interessierte Privatpersonen die Möglichkeit genutzt, sich in der Ausstellung im Aarwanger Whisky House ein Bild zu machen von den Plänen des Kantons – und ihre persönlichen Überlegungen einzubringen zu den nun vorliegenden Lösungsansätzen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt