Zum Hauptinhalt springen

Auto kollidiert mit Ambulanz – Frau verletzt

Weil eine Lenkerin auf der Langenthalstrasse in Aarwangen wieder in den Verkehr zurückscherte, prallte sie in ein Blaulicht-Fahrzeug.

Für einmal selber in einen Unfall involviert: Ein Ambulanzfahrzeug, hier vor dem Spital SRO in Langenthal. Foto: PD
Für einmal selber in einen Unfall involviert: Ein Ambulanzfahrzeug, hier vor dem Spital SRO in Langenthal. Foto: PD

Am späten Sonntagabend ereignete sich in Aarwangen ein Verkehrsunfall. Dies teilte die Kantonspolizei Bern am Montagnachmittag mit. Und zwar kollidierte auf der Langenthalstrasse eine Autofahrerin mit einem Ambulanzfahrzeug.

Die 20-jährige Frau war gemäss ersten Kenntnissen von Langenthal herkommend in Richtung Oberbuchsiten unterwegs. Sie wich in der Folge einer heranfahrenden Ambulanz mit Blaulicht und Wechselklanghorn aus, bevor sie wieder auf die Strasse zurückscherte. Dabei kollidierten die beiden Fahrzeuge.

Die junge Fahrerin wurde beim Unfall leicht verletzt und zur Kontrolle ins Spital gebracht, wie die Polizei mitteilt. Der Verkehr auf der Langenthalstrasse war während einer halben Stunde nur wechselseitig geführt. Der Einsatz wurde schliesslich durch ein anderes Ambulanzteam übernommen.

Weitere Beiträge aus der Region Oberaargau

jpw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch