Operette im Zirkuszelt

Die Bühne Burgäschi zieht es für ihre neuste Produktion ins Zelt des Zirkus Monti im Aeschimoos SO. Ob sie danach in den Oberaargau zurückkehrt, ist noch offen.

Im Zrikuszelt von Monti wird die Bühne Burgäschi ihre neuste Produktion aufführen.

Im Zrikuszelt von Monti wird die Bühne Burgäschi ihre neuste Produktion aufführen. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Bereits während der Entstehung seiner Operette «Die Zirkus­prinzessin» hatte der ungarische Komponist Emmerich Kálmán davon geträumt, diese dereinst unter der Kuppel eines Zirkuszelts aufzuführen. Zeitlebens blieb ihm das versagt.

Dies will nun die Bühne Burgäschi nachholen. Sie bringt das Stück diesen Sommer im Aeschimoos zwischen Aeschi und Burgäschi im Zelt des Zirkus Monti in die Manege. Die Handlung lebe genau von jene Themen und Personen, die eine gute Operette ausmachten, teilt die Bühne Burgäschi mit: «Liebe, Intrige, Verstellung und schliesslich doch ein Happy End zwischen lebensfrohem Zirkusvolk, russischem und französischem Adel und Wiener Hotelpersonal.»

10 000 Besucher als Ziel

Die Bühne Burgäschi verlässt damit ihren bisherigen Standort auf dem Burghof in Burgäschi und wechselt in den Kanton Solothurn. «Wir wechseln ganz bewusst den Standort – auch um die Leute neugierig zu machen», ­erklärt Bühne-Burgäschi-Intendant Hermann Gehrig. «Die Zirkusprinzessin» wird im Aeschimoos vom 3. Juni bis 11. Juli insgesamt 20-mal zur Aufführung gebracht. Ziel sei es, sagt Gehrig, insgesamt 10 000 Besucher begrüssen zu können. Das Zelt bietet Platz für 600 Personen.

Neuer Standort gesucht

Wo die nächste grosse Produktion der Bühne Burgäschi 2019 stattfinden wird, ist laut Hermann Gehrig noch offen. Klar ist: Der Besuch im Zirkuszelt ist einmalig. Ausserdem wird es keine Rückkehr in den Burghof geben. Es werde aber erneut ein Standort in der Nähe der Kantonsgrenze gesucht, verrät Gehrig.
Vorstellungen und Vorverkauf:
www.burgaeschi.ch (swl)

Erstellt: 28.03.2017, 12:31 Uhr

Artikel zum Thema

Bunter Zirkus auf dem Eis

Matten Clowns, Zauberer, Akrobatinnen und Zirkustiere: Unter dem Motto «Manege frei!» lief die Schau 2017 des Eislaufclubs Jungfrau Inter­laken im Eissportzentrum. Mehr...

Wenn der Zirkus im TV-Studio probt

Im Thuner Brainpark-Sudio laufen derzeit die Proben für die neue Show von Papagallo & Gollo. Diese Zeitung verlost exklusiv Tickets für die Vorpremiere vom 23. Oktober. Mehr...

Ein Clown empfängt seine Fans

Wünsch dir was Die Brüder Markus und Martin Krebs aus Matten sind Zirkus-fans. Im Circus Monti haben sie Clown Edoardo Mirabella getroffen. Mehr...

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 29.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Blogs

Foodblog Uneingelöste Versprechen

Ich Tarzan, du Jane

Service

Schnelle Info für zwischendurch

Lesen Sie die Nachrichten aus der Region in Echtzeit.

Die Welt in Bildern

Bis die letzte Strähne sitzt: Eine Assistentin toupiert die Haare Donald Trumps in Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett in Berlin. (17. Oktober 2017)
(Bild: Fabrizio Bensch) Mehr...