Folgenschwere Rauchpause

Ein Mann soll im November 2017 fahrlässig einen Brand in einem Mehrfamilienhaus in Herzogenbuchsee verursacht haben. Nun muss er sich dafür vor Gericht verantworten.

Hat der Angeklagte fahrlässig gehandelt und damit einen Brand ausgelöst? Symbolbild: iStock

Hat der Angeklagte fahrlässig gehandelt und damit einen Brand ausgelöst? Symbolbild: iStock

Johannes Hofstetter

Aus einem entspannten Sonntagabend wurde für die Feuerwehrleute von Buchsi-Oenz, Langenthal und Goldiswil nichts: Um 19.40 Uhr mussten sie am 19. November 2017 notfallmässig an die Thörigenstrasse in Herzogenbuchsee ausrücken. Dort stand ein Mehrfamilienhaus in Flammen.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt