Fördern, wer es verdient

Langenthal

In einer ehemaligen Metzgerei beherbergt die Heilsarmee Flüchtlinge. Sie lernen dort nicht nur Deutsch, sondern stellen auch Taschen her oder pflegen den Garten. Ein kantonal einzigartiges Projekt.

  • loading indicator

In Reih und Glied spriessen die Kartoffelpflanzen in die Höhe. Im Gemüsebeet hinter dem alten Haus an der Farbgasse 77 in Langenthal herrscht ein klares Regime. Hier, wo einmal ein ungepflegter Garten wucherte, ist nun Ordnung eingekehrt. Neben den Kartoffeln wachsen Salatköpfe heran. Auf Knien lockern zwei Männer sanft die Erde auf, dahinter wässern zwei andere Flüchtlinge den durstigen Boden.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt